Telefonische Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern

Gleichstellungsbeauftragte für Herzebrock-Clarholz informiert zur Nummer gegen Kummer.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, Jutta Duffe, möchte auf eine Telefonnummer für kostenlose Beratung hinweisen. „Kinder und Jugendliche können derzeit durchaus unter der Corona bedingten Isolation leiden. Hinzu kommen eventuell nicht ganz so gute Zeugnisse und die langen Sommerferien. Manche Kinder werden aggressiv, andere ziehen sich zurück oder reagieren mit Kopf- oder Bauchschmerzen“, erläutert Jutta Duffe.

Wenn in solchen Fällen gerade nicht die passende oder verständnisvolle Person für die Sorgen und Nöte zur Verfügung steht, gibt es die kostenlose und anonyme Telefonnummer 116111, die Nummer gegen Kummer, die montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr bundesweit vom Handy oder Festnetz zu erreichen ist.

Unter der Telefonnummer 0800 1110550 ist montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr das sogenannte Elterntelefon ebenfalls kostenlos und anonym erreichbar. Es kann für Eltern, die Sorge um ihr Kind haben, eine große Hilfe sein.

„Info-Kärtchen mit ergänzenden Hinweisen liegen in allen örtlichen Bäckereien zur Mitnahme bereit“, teilt die Gleichstellungsbeauftragte mit. Weitere Infos gibt es bei Jutta Duffe unter der Telefonnummer 05254-444217 oder per E-mail jutta.duffe@gt-net.de.