Anzeige: Sparlotteriesparerin aus Herzebrock-Clarholz gewinnt VW T-Cross

Vorstandsmitglied Emilian Klein (2.v.l.), Geschäftsstellenleiter Matthias Späte (rechts) und Kundenberaterin Renate Scheller (2.v.r.) gratulieren Helga Klemp (links) zum Gewinn des nagelneuen VW T-Cross.

Helga Klemp aus Herzebrock-Clarholz hat bei Sonderauslosung der Sparlotterie der Sparkassen im Februar einen schwarzen VW T-Cross gewonnen. Nun gratulierten Emilian Klein, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Wiedenbrück, Matthias Späte, Leiter der Geschäftsstelle Herzebrock, und Renate Scheller als Kundenberaterin der glücklichen Gewinnerin.

Leider konnte Sie das Fahrzeug nicht, wie geplant, in der Autostadt in Wolfsburg im Rahmen eines Erlebnisprogramms abholen. Auf Grund der Corona-Pandemie musste dies abgesagt und das Gewinner-Auto konnte erst jetzt ausgeliefert werden. Die Herzebrockerin ist trotz alledem sehr glücklich über das neue Fahrzeug. Seit 2001 nimmt sie jeden Monat mit zwei Losten an der Sparlotterie teil, dies ist ihr größter Gewinn bisher.

Bei der Sparlotterie können jeden Monat bis zu 100.000 Euro gewonnen werden. Zusätzlich dazu werden mehrmals jährlich wertvolle Sachpreise verlost. Ein Los kostet 6 Euro. Davon werden 4,80 Euro gespart. Der restliche Betrag ist der Losbeitrag, von dem wiederum 30 Cent in regionale und gemeinnützige Projekte in Herzebrock-Clarholz fließen.