Kellerbrand im Altenwohnheim

Bewohner eines Altenwohnheimes in Clarholz alarmierten um 14:58 Uhr über Notruf die Feuerwehr, nachdem sie den Alarm der Rauchwarnmelder im Keller des Gebäudes hörten.

Bei der Erkundung der Kellerräume durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass eine defekte Waschmaschine für die Rauchentwicklung und die Auslösung der Rauchwarnmelder in den Kellerräumen verantwortlich war. Die defekte Waschmaschine wurde von der Feuerwehr demontiert und ins Freie gebracht. Nachdem die Kellerräume mittels Überdruckbelüftung entraucht waren, war der Einsatz beendet und die Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen.