Stichwahl zum Amt des Bürgermeisters

Stichwahl zum Amt des Bürgermeisters in Herzebrock-Clarholz: Briefwahl bis Freitag 18 Uhr im Rathaus möglich.

Die Gemeindeverwaltung Herzebrock-Clarholz möchte noch einmal auf die Stichwahl zum Amt des Bürgermeisters am Sonntag, 27. September hinweisen. Wer keine Briefwahl beantragt hat, bekommt keine Post, sondern geht einfach am Sonntag bis 18 Uhr in sein Wahllokal. Wer die Wahlbenachrichtigung noch hat, bringt diese mit. Wer die Benachrichtigung nicht mehr hat, kommt ohne. Wichtig ist, dass man sich mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen kann. Den Stimmzettel gibt es dann vor Ort.

Wer Briefwahl beantragt hat, aber immer noch keine neuen Briefwahlunterlagen bekommen hat, kann noch bis Freitagabend um 18 Uhr ins Rathaus kommen. Dann wird der Briefwahlschein für ungültig erklärt und man bekommt einen neuen Schein. Wenn man schon mal da ist, kann man seine Briefwahl auch direkt in einer vorbereiteten Wahlkabine im Rathaus durchführen.