81-jähriger Senior vermisst

Der 81-jährige Senior wird vermisst. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Aus einer Rehaklinik in Bad Oeynhausen ist seit den Abendstunden des Samstags ein 81-jähriger Senior abgängig. Trotz intensiver Suche unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und Mantrailerhunden sowie Kräften der Johanniter Rettungsstaffel konnte der Vermisste bisher nicht aufgespürt werden. Zudem kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Orientierungslose das Stadtgebiet von Bad Oeynhausen auf unbekannte Art und Weise verlassen hat.

Der Senior ist zirka 1,75 Meter groß, schlank, hat kurze graue Haare mit einer Halbglatze und sehr buschige Augenbrauen. Bekleidet ist er mutmaßlich mit einem grau-blauen Oberteil mit langen Armen und Taschen auf der Vorderseite sowie einer dunklen, wahrscheinlich schwarzen Hose. Zudem trägt er am Handgelenk ein blaues Kunststoffarmband. Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 oder Notruf an die Polizei

Senior weiter vermisst

Trotz intensiver Suchmaßnahmen der Polizei mit Unterstützung von Feuerwehr sowie der Johanniter Rettungsstaffel und einer Öffentlichkeitsfahndung gibt es vom vermissten 81-jährigen Senior bisher immer noch keine Spur.

Zunächst hatte die Polizei die Suche am Montagmorgen im Bad Oeynhausener Stadtgebiet mit eigenen Kräften fortgeführt. Unterstützung erfuhren die Beamten von einem Mantrailerhund aus Selm. Zudem betreuten hiesige Spezialisten des Opferschutzes die Angehörigen des Vermissten.

Die Werre vom Sielpark bis zur Wesermündung suchte die Feuerwehr Bad Oeynhausen mit einem Schlauchboot ab. Weitere Löschgruppen sondierten nochmals Bereiche des Sielparks. Auch die Johanniter Rettungsstaffel mit ihren Flächensuchhunden kam wiederholt zum Einsatz