Beratung für Unternehmen und Gründer

pro Wirtschaft GT und Gemeinde Herzebrock-Clarholz laden zur Online-Sprechstunde am 28. Januar ein.

Kreis Gütersloh. Die „proWi-Sprechstunde“ in Herzebrock-Clarholz findet am Donnerstag, 28. Januar von 9 bis 12 Uhr als Online-Sprechstunde statt. „Ich freue mich, dass die pro Wirtschaft GT mit dem Sprechstundenangebot unsere Soloselbstständigen, Gründer und alteingesessene Unternehmen vor Ort unterstützt“, sagt Bürgermeister Marco Diethelm. Die Beratungsinhalte reichen von Informationen zu Corona-Hilfsangeboten, Fördermittelberatung für Existenzgründungen oder Innovations- und Digitalisierungsprojekte über die Vermittlung von ehrenamtlichen Mentoren bis hin zur Unterstützung im Krisenfall oder Maßnahmen zur (Weiter-) Entwicklung einer familienfreundlichen Unternehmenskultur.

Die Beratung ist kostenlos, die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung. Ansprechpartnerin ist Anna Niehaus, Telefon 05241 851089. www.prowi-gt.de