Drei Männer bei versuchtem Pkw-Diebstahl gestellt

Am Sonntagabend (21.02., 20.30 Uhr) stellte eine zivile Streifenwagenbesatzung drei verdächtige Männer bei dem Versuch, einen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der Hans-Böckler-Straße in Gütersloh geparkten Pkw zu entwenden.

Die drei verdächtigen Männer (35, 49 und 60 Jahre alt) hatten bereits einen Anhänger zur Verladung des geparkten VW vorbereitet. Zivile Polizeibeamte erkannten während ihrer Streifentätigkeit die Situation und entschieden sich zu einer Kontrolle. Nachdem sich die Männer aus Herzebrock-Clarholz und Gütersloh zunächst in fadenscheinige Begründungen für ihre Tätigkeit verstrickten, stellte sich im Laufe der polizeilichen Überprüfung heraus, dass die Männer vielmehr beabsichtigt hatten den bereits seit langer Zeit auf dem Parkplatz stehenden Pkw zu klauen.

Die drei vermeintlichen Autodiebe waren noch während der Kontrolle geständig und müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen des versuchten Pkw-Diebstahls verantworten.