Erfolgreiche Durchsuchung: Gestohlenes Heizgerät gefunden

Am Freitag, 19.02.2021, führten Ermittler des Kriminalkommissariat 16 eine erfolgreiche Wohnungsdurchsuchung in Herzebrock-Clarholz durch. Dabei wurde ein gestohlenes Gas-Wandheizgerät aus Bielefeld vorgefunden, welches im Internet bereits zum Verkauf angeboten worden war.

Am Freitagvormittag, 12.02.2021, brachte ein Mitarbeiter einer Bielefelder Sanitärfirma in der Gütersloher Straße den Diebstahl eines Gas-Wandheizgerätes inklusive Installationsset bei der Polizei zur Anzeige. Dieses war aus einem Lagerraum gestohlen worden.

Eine Woche später, am 19.02.2021, erhielt die Polizei einen Hinweis, dass das gestohlene Gerät womöglich auf einer Internetplattform zum Verkauf angeboten wird. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Bielefeld wurde noch am selben Tag eine Durchsuchung, an der Wohnanschrift des dringend Tatverdächtigen, einem 41-jährigen Herzebrock-Clarholzer, durchgeführt.

Anhand der Seriennummer konnte das inserierte Gerät, als das gestohlene Gas-Wandheizgerät identifiziert werden, dass während des Wintereinbruchs gestohlen wurde. Zudem stießen die Ermittler bei dem 41-Jährigen auf weitere Sanitärgeräte, bei denen die Besitzverhältnisse geklärt werden müssen.