Gütersloher Straße: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Vier Verletzte forderte am Samstag gegen 16.50 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreuzung Gütersloher Straße/ Tecklenburger Weg in Pixel. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein 39-Jähriger Fahrer eines in Rumänien zugelassenen Renault Scenic trotz „Rot“ die Gütersloher Straße weiter in Richtung Herzebrock befahren.
Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem weißen BMW 218, an dessen Steuer ein 75-Jähriger Harsewinkler saß. Den Angaben der Zeugen nach sei der Mann bei „Grün“ in den Kreuzungsbereich eingefahren, er fuhr im Bereich der Beifahrertür in den Renault.
Der mit insgesamt drei Personen besetzte Scenic schleuderte nach links von der Straße und rollte auf einen gerade mit Gülle gedüngten Acker aus.
Der Fahrer und seine beiden Mitfahrerinnen wurden vor Ort vom Notarzt aus Rheda-Wiedenbrück ebenso behandelt wie der Fahrer des BMW. Später wurden die Verletzten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.
Ferner rückte auch der Löschzug Herzebrock mit etwa 25 Einsatzkräften aus, sie unterstützen die Polizei bei der Straßensperrung, klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Die Polizeibeamten sperrten den Kreuzungsbereich in Fahrtrichtung Herzebrock komplett, zur Sicherung der Unfallspuren wurde noch die Drehleiter des Löschzuges Harsewinkel für Übersichtsaufnahmen alarmiert.
Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 40.000 Euro beziffert.

Bild und Text: Andreas Eickhoff