Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tag der Gärten und Parks

9. Juni

Tag der Gärten und Parks am Sonntag, 9. Juni: Musik und Programm in den Gartenanlagen der Klöster in Herzebrock und Clarholz.

Die beiden historischen Klosteranlagen in Herzebrock und Clarholz sind es wert, einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht zu werden. Zusammen mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe ist die Gemeinde Herzebrock-Clarholz deshalb wieder beim Tag der Gärten und Parks dabei. Dieses Jahr findet er am 9. Juni, dem Pfingstsonntag statt. Das diesjährige Motto lautet „Gartengeheimnisse“. Was könnte besser zu den alten Klostergärten passen? In beiden Anlagen werden Führungen angeboten.

Herzebrock
In Herzebrock gestaltet Karl-Hermann Schlepphorst vom Heimatverein mit Erläuterungen zwei Rundgänge jeweils um 13.30 Uhr und 15 Uhr. Treffpunkt ist das Bonzemodell auf dem Kirchplatz. An einigen Stationen der Führung wird Claudia Erlenkötter aus Rheda-Wiedenbrück mit ihrer Klarinette für eine besondere Atmosphäre sorgen. Zum Programm des Gartentags gehört in Herzebrock auch immer das Café der Landfrauen im Gewölbekeller. Es öffnet um 14 Uhr. Hier sorgt Willy Zurwonne aus Oelde mit Gitarre und Gesang für den musikalischen Rahmen.

Clarholz
Traditionell übernimmt Gottfried Pavenstädt als Vorsitzender des Freundeskreises Propstei Clarholz die beiden Führungen durch den Clarholzer Klostergarten. Er wird sicher einige Gartengeheimnisse für die Teilnehmer bereithalten. Die erste Führung beginnt um 13 Uhr, die zweite um 17 Uhr. Im Klostermuseum in der Kellnerei besteht die Möglichkeit, die Ausstellung „Die Kirchen des Wiedenbrücker Landes und das alte Bistum Osnabrück“ zu besichtigen.

Jens Jagiella koordiniert im Rathaus Herzebrock-Clarholz die Veranstaltung Gärten und Parks.

Details

Datum:
9. Juni