Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weltspartag bei der Kreissparkasse Wiedenbrück

29. Oktober - 30. Oktober

Den Weltspartag als Sparstrategie-Tag nutzen.

Am Weltspartag, 30.10.2018, tragen wieder viele Kinder ihre prall gefüllten Sparschweine zur Sparkasse, um sich für das Ersparte eine kleine Belohnung abzuholen. Die Kreissparkasse Wiedenbrück feiert den Weltspartag gleich an zwei Tagen: am Montag, 29. Oktober 2018, und am Dienstag, 30. Oktober 2018. „Wir machen auch in diesem Jahr den Weltspartag zu WeltspartagEN“, erklärt Matthias Späte, Leiter der Geschäftsstelle Herzebrock.
Der Weltspartag ist aber schon längst nicht mehr nur etwas für Kinder und Jugendliche. Erwachsene können diesen Tag nutzen, um sich Gedanken über ihre Sparstrategie zu machen.

Als der Weltspartag 1924 in Mailand ins Leben gerufen wurde, ging es den Verantwortlichen darum, weltweit ein Bewusstsein für die Bedeutung des Sparens zu schaffen. Obwohl keine deutsche Erfindung, haben Sparbuch und Sparschwein seitdem hierzulande Hochkonjunktur.

Angesichts der sehr niedrigen Zinsen und einer wieder anziehenden Inflation stellt sich die Frage nach einer sinnvollen Sparstrategie. Eine Alternative zur Spardose können Fondssparpläne sein. Statt weiterhin das Schwein zu füttern, legt man regelmäßig einen festen Betrag in Wertpapierfonds an. Zu Wertpapieren zählen zum Beispiel Aktien oder festverzinsliche Anleihen. Welche Art von Fonds in Frage kommt und welcher Betrag sinnvoll ist, bespricht man am besten ausführlich mit seinem Berater. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass eine Anlage in Investmentfonds Kursschwankungen unterliegt, die sich negativ auf den Wert der Anlage auswirken können.

Es gibt viele Gründe zu sparen. Die meisten Deutschen sparen für Anschaffungen wie ein Auto oder bilden Rücklagen. Aber auch die Altersvorsorge steht ganz weit oben auf der Liste. Dafür ist es besonders wichtig, langfristig und renditeträchtig zu sparen. Hier kommen Aktien ins Spiel. Je jünger der Anleger, desto höher kann der Aktienanteil sein. Aktien schwanken zwar stärker als andere Wertpapierklassen. Doch je länger die Anlagedauer, desto eher können Wertschwankungen abgefedert und die Renditemöglichkeiten der Aktienmärkte genutzt werden. Nur so kann man sich ein nennenswertes zusätzliches Finanzpolster für später aufbauen.

Die gute Nachricht: Mit Fonds geht Wertpapiersparen auch mit kleineren Beträgen. Nehmen Sie den Weltspartag zum Anlass, um die Weichen für eine sinnvolle Sparstrategie zu stellen.

Details

Beginn:
29. Oktober
Ende:
30. Oktober