Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie viel Job verträgt mein Kind?

11. Oktober @ 19:30

Infoveranstaltung für Eltern am 11. November in Herzebrock-Clarholz.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, Jutta Duffe, lädt interessiertes Publikum zu einem Impulsvortrag mit anschließender Diskussion ein.

Am Mittwoch, 11. November geht es ab 19.30 Uhr um die Frage: „Wie viel Job verträgt mein Kind?“ Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Bielefeld, der Kindertageseinrichtung und Familienzentrum St. Christina, dem Kreisfamilienzentrum und der Gleichstellungsstelle der Gemeinde Herzebrock-Clarholz statt.

„Berufstätigkeit und Elternschaft unter einen Hut zu bekommen ist immer noch keine alltägliche Selbstverständlichkeit, insbesondere auch in diesen oft schwierigen Corona-Zeiten“ erläutert Jutta Duffe. Die Balance zu finden zwischen eigenen Ansprüchen, den Bedürfnissen des Kindes oder der Kinder und den Anforderungen der Arbeitsstelle ist dabei die besondere Herausforderung.

Das Thema wirft etliche Fragen auf: Wie ist das Kind am besten versorgt? Welche Einflüsse ergeben sich auf die Entwicklung des Kindes? Wie klappt die Familienorganisation ohne, dass etwas zu kurz kommt? Wie gewährleisten Eltern für sich und die Familie „Oasen“ im Alltag? Wie können Eltern mit den Erwartungen der Gesellschaft und den eigenen Ansprüchen an die Elternrolle umgehen, ohne sich unter Druck zu setzen oder setzen zu lassen?

Das Ziel dieser Veranstaltung ist, Anregungen zu bekommen, wie Familie und Beruf möglichst stressfrei verbunden werden können. Die Dozentin, Frau Dorothee Pieper von der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Bielefeld, steht nach dem Vortrag bis circa 22 Uhr für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr inklusive Getränk beträgt pro Person 5 Euro, beziehungsweise 8 Euro für Elternpaare und wird direkt vor Ort bezahlt. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten offen.

Corona bedingt wird der Vortrag bei großer Teilnahmezahl nicht im Kreisfamilienzentrum, sondern in der Aula der Josefschule mit Abstand stattfinden. Bei der Anmeldung muss unbedingt eine Telefonnummer angegeben werden, damit die Teilnehmenden kurzfristig über den Veranstaltungsort informiert werden können.

Anmeldungen nimmt die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Bielefeld über die Internetseite www.kefb.de unter der Kursnummer H20HCEB002 entgegen. Man kann sich aber auch bei der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, Jutta Duffe, unter Tel.: 05245 444217, e-mail: jutta.duffe@gt-net.de anmelden.

Details

Datum:
11. Oktober
Zeit:
19:30